Studieren & Arbeiten Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA)

Wenn Sie einen ausländischen Studien- bzw. Berufsabschluss haben und in Hamburg wohnen oder arbeiten möchten, können Sie sich bei folgenden Fragen an die Zentrale Anlaufstelle für Anerkennung (ZAA) wenden:

Hamburg Welcome Portal – Studieren und Arbeiten – Anerkennung von Berufsabschlüssen – Zentrale Anlaufstelle für Anerkennung (ZAA)

  • Was kann ich mit meinem Abschluss in Deutschland machen?
  • Kann ich meinen Abschluss anerkennen lassen?
  • Brauche ich eine Anerkennung, um arbeiten zu dürfen?
  • Wer ist für die Anerkennung zuständig?
  • Welche Unterlagen sind für die Anerkennung nötig?
  • Was kostet die Anerkennung und wie können diese Kosten bezahlt werden?

Die ZAA beantwortet Ihnen auch Fragen zu Ihrem Anerkennungsbescheid.
Das Leistungsangebot der ZAA umfasst sowohl die persönliche Beratung als auch die schriftliche Beratung. Für die persönliche Beratung ist eine Terminvereinbarung notwendig.

Bei einer persönlichen Beratung werden folgende Informationen bei der Terminvergabe benötigt:

  • Name, Telefonnummer und Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit
  • Welchen Abschluss / Welches Zeugnis haben Sie?
  • Aus welchem Land ist der Abschluss / das Zeugnis?
  • Gibt es deutsche Übersetzungen dieser Dokumente?
  • Was erwarten Sie von der Beratung?

Wenn Sie per Post oder per E-Mail beraten werden möchten, füllen Sie bitte das Beratungsformular aus.

Eine Beratung in der ZAA kann in jeder Sprache stattfinden. Bitte geben Sie bei der Terminvereinbarung an, in welcher Sprache Sie beraten werden möchten. Entweder steht ein/-e Berater/-in zur Verfügung, der/die Ihre Sprache spricht, oder wir buchen eine/-n Dolmetscher/-in hinzu.

Alle Leistungen der ZAA sind kostenlos und vertraulich.​​​​​​​

So erreichen Sie uns

Adresse
Großer Burstah 25, 20457 Hamburg
Telefon
+49 40 30620-396
E-Mail
zaa@diakonie-hamburg.de
Telefonische Erreichbarkeit
Montag: 9 – 12 Uhr & 14 – 16 Uhr
Dienstag: 9 – 12 Uhr
Mittwoch: 9 – 12 Uhr & 14 – 16 Uhr

Die ZAA ist ein Partner des IQ Netzwerk Hamburg NOBI. Das IQ Netzwerk Hamburg NOBI berät zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse, bietet Beratung zu Anpassungs- und Nachqualifizierungen und führt Qualifizierungen durch, um Unterschiede zur vollen Anerkennung ausländischer Abschlüsse auszugleichen. NOBI arbeitet im Rahmen des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und wird koordiniert von der Handwerkskammer Hamburg.

Weitere Informationen über die Zentrale Anlaufstelle für Anerkennung erhalten Sie hier.

Nützliche Links

Im Informationsportal „Anerkennung in Deutschland“ finden Sie alle Informationen rund um die Anerkennung ausländischer Abschlüsse in ganz Deutschland. Je nach Beruf und Stadt, in der Sie arbeiten möchten, finden Sie über dieses Portal die zuständigen Stellen.

Weitere Datenbanken mit Informationen über die Bewertung von Abschlüssen: