Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Aufenthalt Unbefristete Aufenthaltstitel

Anders als die Aufenthaltserlaubnis sind die „Niederlassungserlaubnis“ und die „Erlaubnis zum Daueraufenthalt – EU“ unbefristete Aufenthaltstitel.

Unbefristete Aufenthaltstitel – Hamburg Welcome Portal

​​​​​​​elektronischer Aufenthaltstitel (eAT)

Niederlassungserlaubnis

Die Niederlassungserlaubnis berechtigt zum unbefristeten Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland sowie zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit.

Um eine Niederlassungserlaubnis zu erhalten, muss man in der Regel seit fünf Jahren eine Aufenthaltserlaubnis besitzen.

weitere Erteilungsvoraussetzungen:

  • Sicherung des Lebensunterhalts aus eigenen Mitteln (kein Bezug von öffentlichen Leistungen!)
  • durchgehender Krankenversicherungsschutz
  • mindestens 60 Monate Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung oder vergleichbare Leistungen
  • ausreichender Wohnraum
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache und Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung in Deutschland
  • anerkannter, gültiger Pass oder Passersatz
  • keine Vorstrafen

Die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis erfolgt nach persönlicher Vorsprache bei der zuständigen Ausländerbehörde. Erfragen Sie bitte rechtzeitig vorab, welche Dokumente Sie vorlegen müssen, und vereinbaren Sie – falls nötig – einen Termin für die Beantragung.

Die Aufenthaltserlaubnis wird als elektronischer Aufenthaltstitel ausgestellt. Sobald Ihr Dokument fertiggestellt ist und in der Ausländerbehörde abgeholt werden kann, erhalten Sie eine Benachrichtigung von der Bundesdruckerei (PIN-Brief).

Ausnahmeregelungen für Inhaber einer Blauen Karte EU:

  • Inhaber einer Blauen Karte EU können bereits nach 33 Monaten hochqualifizierter Beschäftigung und Beitragszahlung in eine Altersversorgung eine Niederlassungserlaubnis erhalten.
  • Wer über Deutschkenntnisse auf B1-Niveau verfügt, kann sogar schon nach 21 Monaten eine Niederlassungserlaubnis beantragen.

Die Erlaubnis zum Daueraufenthalt – EU

Bei der Erlaubnis zum Daueraufenthalt – EU handelt es sich ebenfalls um einen unbefristeten Aufenthaltstitel, der zur Erwerbstätigkeit berechtigt. Es gelten hierfür ähnliche Erteilungsvoraussetzungen wie für die Niederlassungserlaubnis. Die Erlaubnis zum Daueraufenthalt – EU berechtigt aber auch zur Weiterwanderung innerhalb der Europäischen Union, indem sie in den anderen Mitgliedstaaten ein Recht auf Erteilung eines befristeten Aufenthaltstitels verleiht.

Downloads