Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Schule Verschiedene Schularten

Alle Kinder, die in Hamburg leben, unterliegen der Schulpflicht. Wenn Ihr Kind spätestens am 1. Juli eines Jahres sechs Jahre alt wird, muss es ab August dieses Jahres zur Schule gehen. Die Schulpflicht dauert elf Schulbesuchsjahre und endet spätestens mit Vollendung des 18. Lebensjahres.

Hamburg Welcome Portal – Leben - Schule – Schularten

Erfahren Sie mehr über die Schulen in Hamburg:

Grundschule

Die Grundschule umfasst die ersten vier Schuljahre. Eine Vorschule kann zu einer Grundschule gehören. Alle Hamburger Grundschulen sind Ganztagsschulen.
www.hamburg.de/grundschulen

Gymnasium

Hamburgs Gymnasien bieten einen einheitlichen achtjährigen Bildungsgang zum Abitur. Schülerinnen und Schüler werden in relativ homogenen Lerngruppen auf die Aufnahme eines Studiums oder den Übergang in eine Berufsausbildung vorbereitet.
www.hamburg.de/gymnasium

Stadtteilschule

Die Stadtteilschule bietet die Möglichkeit aller Schulabschlüsse bis hin zum Abitur nach neun Jahren. Schülerinnen und Schüler werden sowohl auf die Aufnahme eines Studiums als auch auf den Übergang in eine Berufsausbildung vorbereitet.
www.hamburg.de/stadtteilschule

Ganztagsangebote an Hamburger Schulen

Alle staatlichen Schulen in Hamburg haben ein Ganztagsangebot. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.hamburg.de/ganztagsschule

Abschlüsse:

  • nach Klasse 9: Erster Bildungsabschluss
  • nach Klasse 10: Mittlerer Bildungsabschluss
  • nach Klasse 12: Abitur auf dem Gymnasium
  • nach Klasse 13: Abitur auf der Stadtteilschule

Weitere Informationen zum Hamburger Schulsystem finden Sie im Elternratgeber „Schule in Hamburg verstehen“: Er bietet zweisprachige Erstinformationen über das Hamburger Schulwesen und seine Angebote.

Downloads