Aufenthaltserlaubnisse

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Informationen zu Au-Pair Aufenthalten

Sie möchten wissen, wann Sie als Au-Pair nach Deutschland kommen können? Dann finden Sie hier nähere Informationen.

Voraussetzungen

In dem Merkblatt der Behörde für Inneres und Sport können Sie nachlesen, wer als Au-Pair nach Deutschland kommen darf und die allgemeinen Voraussetzungen dafür. Dieses können Sie sich auf Ihr Endgerät herunterladen. 

Merkblatt zum Au-Pair Aufenthalt


Einreise

Drittstaatsangehörige benötigen ein Visum für den Aufenthalt als Au-Pair.

Ausnahmen

  • StaatsbürgerInnen bestimmter Länden können Ihre Aufenthaltserlaubnis nach der Einreise in Deutschland beantragen. Mehr dazu im Artikel zum Visum.
  • Bürgerinnen und Bürger der EU, des EWR und der Schweiz genießen die unbeschränkte Freizügigkeit.


Was ist nach der Einreise zu beachten?

Nach der Einreise ist Folgendes zu veranlassen:

Die Voraussetzungen für die Beantragung der Aufenthaltserlaubnis entnehmen Sie bitte dem Merkblatt der Behörde für Inneres und Sport. Es handelt sich um dieselben Voraussetzungen wie für die Beantragung eines Visums.