Gebäude Süderstraße

Hamburg Welcome Center Beschleunigtes Fachkräfteverfahren

Sie wollen zügig eine Fachkraft aus dem Ausland einstellen? Wir beraten Arbeitgebende zum beschleunigten Verfahren und helfen bei der Abwicklung.

Beschleunigtes Fachkräfteverfahren

Beschleunigtes Fachkräfteverfahren - Hamburg Welcome Portal

Zur Deckung des Fachkräftebedarfs in der Bundesrepublik Deutschland hat der Gesetzgeber mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz zum 1. März 2020 ein beschleunigtes Fachkräfteverfahren eingeführt. Dadurch soll insbesondere das Einreise- und Anerkennungsverfahren von Fachkräften zügiger und transparenter gestaltet werden.

Arbeitgebende, die einer Fachkraft aus dem Ausland ein konkretes Arbeitsplatzangebot machen, können mit Vollmacht der Fachkraft das beschleunigte Verfahren im Inland starten. Das Hamburg Welcome Center for Professionals (HWCP) berät Hamburger Arbeitgebende zu dem Verfahren und führt dieses als zentraler Ansprechpartner durch. Am Ende übermittelt das HWCP eine Vorabzustimmung an die deutsche Auslandsvertretung.

Für Arbeitgebende ergeben sich dadurch viele Vorteile:

  • Das gesamte Einreiseverfahren wird von einer einzigen zuständigen Stelle koordiniert. Dies umfasst auch das Verfahren zur Anerkennung der ausländischen Berufs- oder Hochschulabschlüsse.
  • Die gesetzlich vorgesehenen Fristen, z.B. für die Anerkennungsverfahren, sind deutlich kürzer als im regulären Verfahren.
  • Erst am Ende des Verfahrens muss die Fachkraft bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung vorsprechen und soll hierfür innerhalb von drei Wochen einen Termin erhalten. Die teilweise monate- oder sogar jahrelangen Wartezeiten auf einen Termin entfallen.

Auch eine Einreise zur Ausbildung sowie der Familiennachzug zu Fachkräften, die über das beschleunigte Verfahren einreisen, sind über das beschleunigte Verfahren möglich.

Die Gebühr für das beschleunigte Verfahren beträgt 411€.
Weitere Gebühren können im Rahmen des Anerkennungsverfahrens sowie für die Beschaffung von beglaubigten Kopien oder Übersetzungen anfallen. Kostenschuldner ist dabei grundsätzlich die ausländische Fachkraft.

Sofern Sie bereits eine konkrete Fachkraft im Ausland gefunden haben, nutzen Sie gerne die Vollmachten am Ende dieser Seite, um sich für eine einzelfallbezogene Beratung an uns zu wenden. Geben Sie bei Ihrer Kontaktaufnahme bitte schon die Qualifikation der Fachkraft sowie die Tätigkeit, mit der Sie die Fachkraft beschäftigen wollen, an.

So erreichen Sie uns:

Hamburg Welcome Center for Professionals
Beschleunigtes Fachkräfteverfahren
Süderstraße 32b
20097 Hamburg

Telefon: +49 40 42839-3826
(Montag bis Donnerstag: 9 – 14 Uhr, Freitag: 9 – 12 Uhr)

E-Mail: HWCP@welcome.hamburg.de

Öffnungszeiten - nur mit Termin
Montag bis Donnerstag: 8 – 16 Uhr
Freitag: 7 – 12 Uhr

Bitte beachten Sie, dass persönliche Vorsprachen derzeit coronabedingt nur mit Termin möglich sind!