Gebäude Süderstraße

Hamburg Welcome Center Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA)

Das IQ Projekt hilft bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse und informiert bei Fragen rund um das Anerkennungsgesetz. Das Angebot ist für Ratsuchende kostenlos und wird durch das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" finanziert. Projektträger ist das Diakonische Werk Hamburg.

Anerkennung Frau mit Anerkennungsurkunde

Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA) - Hamburg Welcome Portal

Wer sind wir?

Das IQ Projekt "Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA)" vom Diakonischen Werk Hamburg berät und begleitet Menschen mit ausländischen Bildungs - und Berufsabschlüssen zum Verfahren für die berufliche Anerkennung. 

Wen beraten wir?  

Wir beraten Menschen mit ausländischen Bildungs- und Berufsabschlüssen.

Was bieten wir an?

Wir bieten Begleitung und Beratung für Menschen mit ausländischen Bildungs- und Berufsabschlüssen in Fragen der beruflichen Anerkennung. Wir informieren über die zuständigen Anerkennungsstellen und Finanzierungsmöglichkeiten von Anerkennungsverfahren, wie z.B. dem Stipendienprogramm der Stadt Hamburg. 

Die ZAA organisiert zudem Schulungen und Fachveranstaltungen zum Thema Anerkennung ausländischer Abschlüsse. 

Wozu beraten wir?

  • Liegt ein Anerkennungsbescheid vor, beantwortet das Team der ZAA Fragen dazu und erklärt den Bescheid. 
  • Fehlen für eine Anerkennung Kenntnisse, informiert das Team über Anpassungsqualifizierungen, die zur Anerkennung führen. 
  • Wir beraten zu aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen im Kontext der Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse. 

Die Beratung erfolgt möglichst in der Sprache der Ratsuchenden, falls erforderlich, mit Hilfe von Dolmetschern. 

Wie, wo und wann beraten wir?

Wir beraten Sie gerne per Telefon, Videokonferenz, E-Mail oder auch persönlich im Hamburg Welcome Center (HWC).

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bitten wir Sie, von einer persönlichen Vorsprache abzusehen. Über die anderen Kanäle (siehe Kontakt) sind wir zu den gängigen Bürozeiten erreichbar.

Wer fördert uns?

Die ZAA ist ein Projekt im IQ Netzwerk Hamburg . Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Kontakt

Diakonisches Werk Hamburg

Standort Hamburg Welcome Center

Süderstraße 32b

20097 Hamburg

Telefon: (040) 30620-396
E-Mail: zaa@diakonie-hamburg.de