Deutsch lernen

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Integrationskurse

Erfahren Sie mehr darüber, was Integrationskurse bieten, ob Sie teilnehmen können und welche Kosten dafür anfallen.

In speziell für Zugewanderte entwickelten Integrationskursen lernen Sie, die deutsche Sprache im Alltag anzuwenden. Zugleich erhalten Sie wichtige Informationen über Ihre neue Heimat Deutschland. Integrationskurse sind ein staatliches Angebot, das vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert wird. Personen, die zur Teilnahme am Integrationskurs berechtigt sind, müssen zunächst einen Einstufungstest absolvieren. Anhand des Ergebnisses wird der Kurs ermittelt, der am besten zu den vorhandenen Kenntnissen passt (Allgemeiner Integrationskurs, Intensiv- oder Spezialkurs).

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Der allgemeine Integrationskurs umfasst 700 Unterrichtseinheiten (UE). 

Mit dem Sprachkurs (in der Regel 600 UE à 45 Minuten) werden kommunikative Fähigkeiten auf dem Sprachbeherrschungsniveau B1 vermittelt. Das bedeutet, dass Sie sich im Alltag gut zurechtfinden und verständigen können. 

Im anschließenden Orientierungskurs (in der Regel 100 UE à 45 Minuten) behandeln Sie zum Beispiel die Geschichte, Kultur sowie das politische System Deutschlands.

Je nach Ausrichtung des Kurses, der für Sie in Frage kommt, kann die Gesamtdauer auch bis zu 1.000 UE betragen. Personen mit guten Lernvoraussetzungen können den Integrationskurs auch als Intensivkurs mit 430 UE absolvieren.

Es werden auch Kurse für spezielle Zielgruppen angeboten:

  • Jugendintegrationskurse
  • Eltern- bzw. Frauenintegrationskurse
  • Integrationskurse mit Alphabetisierung
  • Förderkurse für bereits länger in Deutschland lebende Menschen, welche die deutsche Sprache bisher nur unvollständig erlernt haben.

Weitere Informationen sowie alle Formulare und Anträge finden Sie  auf der Website des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge oder Sie wenden sich direkt an die Sprachschulen, die diese Kurse anbieten. Über das BAMF-NAvI können Sie Kursorte und Kurse in der Nähe Ihres Wohnortes suchen. 

Auskunft gibt zudem das Service-Center des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, das Sie per E-Mail unter service@bamf.bund.de oder telefonisch unter +49 911 943-0 erreichen können.


Weitere Informationen: Teilnahmeberechtigung, Gebühren und Möglichkeiten der Kostenbefreiung für

Die Flagge Deutschlands.
© Hamburg Welcome Center via Venngage
Deutsch lernen

Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit

Integrationskurse

Mehr
ein Globus
© Hamburg Welcome Center via Renderforest
Deutsch lernen

Personen aus Drittstaaten

Integrationskurse

Mehr
Die Flagge der EU
© Hamburg Welcome Center via Venngage
Deutsch lernen

EU-Bürgerinnen und Bürger

Integrationskurse

Mehr
1  von