Gesundheit und Versicherung

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Ärztinnen und Ärzte

Erhalten Sie Informationen dazu wie Sie Arztpraxen in Hamburg für Ihr Anliegen suchen und finden können.

Allgemeine Hinweise

In Deutschland haben Patientinnen und Patienten die freie Arztwahl. Das heißt: Sie können selbst entscheiden, welche Arztpraxis Sie im Krankheitsfall zuerst aufsuchen möchten. Wichtig: Denken Sie daran, Ihre Krankenkassenkarte bei jedem Arztbesuch mitzubringen!

Erste Anlaufstelle im Krankheitsfall sind in der Regel Arztpraxen für Allgemeinmedizin oder Arztpraxen für innere Medizin (= Internistinnen und Internisten), für Kinder gibt es spezielle Kinderärztinnen und Kinderärzte. Am besten ist es, wenn Sie immer wieder die gleiche Arztpraxis aufsuchen (Hausarztpraxis), damit Sie ein Vertrauensverhältnis zum ärztlichen Personal aufbauen können.  

Ihre Hausärztin oder Ihr Hausarzt stellt eine erste Diagnose, verordnet bei Bedarf entsprechende Medikamente und überweist Sie wenn nötig weiter an eine Facharztpraxis oder in ein Krankenhaus. Wenn Sie berufstätig sind und aufgrund einer Erkrankung vorübergehend nicht arbeiten können, erhalten Sie außerdem eine schriftliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Diese Bescheinigung sollten Sie Ihrer Arbeitgeberin oder Ihrem Arbeitgeber unverzüglich zusenden.

Für Patientinnen und Patienten, die Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind, rechnet die Ärztin oder der Arzt die Kosten unmittelbar mit der jeweiligen Krankenkasse ab. Wenn Sie eine private Krankenversicherung abgeschlossen haben, bekommen Sie per Post eine Rechnung für die ärztliche Behandlung zugeschickt. Normalerweise müssen Sie die Kosten dann verauslagen und die Rechnung anschließend zur Erstattung an Ihre private Krankenkasse weiterleiten.

Ausführliche Informationen zum Gesundheitssystem in Deutschland können Sie in der Broschüre der Freien und Hansestadt Hamburg erhalten: Broschüre Gesundheitsversorgung in Deutschland (in verschiedenen Sprachen).


Arztsuche

Wenn Sie nach Allgemein- oder Facharztpraxen in Hamburg suchen möchten, gibt es hierfür einige nützliche Recherchemöglichkeiten im Internet, zum Beispiel:

  • die Online-Suchfunktion der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg (hier können Sie auch nach der gesprochenen Sprache der Ärztin oder des Arztes suchen): www.kvhh.net
  • die Online-Suchfunktion der Ärztekammer Hamburg: www.aerztekammer-hamburg.org → Patienten → Arztsuche
  • die Online-Suchfunktion der Zahnärztekammer Hamburg: www.zahnaerzte-hh.de 


Tipp:
Die kostenlose Rufnummer +49 (0) 40 / 20 22 99 222 bietet Unterstützung und Beratung bei Fragen zu medizinischen Sachverhalten und bei der Arztsuche.