Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Studium & Forschung Hamburg – Metropole des Wissens

Als Wissenmetropole ist Hamburg mit über 19 Hochschulen die akademische Heimat für rund 96300 Studierende, von denen mehr als 10700 aus dem Ausland kommen. Für Forscher gibt es eine umfassende Palette von international renommierten Forschungseinrichtungen.

Hamburg Welcome Portal – Ausbildung & Beruf - Studium – Studieren in Hamburg

Ob Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften oder Kunst, Musik und Design: Mit über 500 Studienangeboten in Hamburg findet jeder den passenden Studiengang.

Ein besonderer Vorteil, in Hamburg zu studieren, ist, dass Sie an einer staatlichen Hochschule keine Semestergebühren zahlen müssen. Sie zahlen lediglich einen Semesterbeitrag (in der Regel zwischen 300 bis 350 Euro) pro Semester. In dem Semesterbeitrag ist bereits eine Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr enthalten.

Nach Ihrem Abschluss erwarten Sie hervorragende Zukunftsperspektiven. Denn in Hamburg haben sich etliche namenhafte Unternehmen und Start-ups niedergelassen, bei denen Sie nach dem Studium Ihre Karriere starten können. Eine Übersicht über die Arbeitgeber in Hamburg finden Sie auf der Seite www.hamburg.de/unternehmen-hamburg.

Wenn Sie aus einem Nicht-EU-Land kommen und in Deutschland studieren möchten, benötigen Sie für die Einreise ein Visum und für den Aufenthalt eine Aufenthaltserlaubnis. Informieren Sie sich über die Voraussetzungen.

Hamburger Hochschulen

Die größte Hochschule ist die Universität Hamburg mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Medizinische Fakultät). Sie bietet über 170 Studiengänge an. Darüber hinaus genießen zum Beispiel die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) und die Technische Universität Hamburg-Harburg mit ihrem Northern Institute of Technology internationale Anerkennung. Zudem gibt es eine Vielzahl von weiteren Hochschulen in privater Trägerschaft. Eine Übersicht der Hochschulen in Hamburg finden Sie auf der Seite wissenschaft.hamburg.de/hochschulen.

In fast allen Studiengängen in Hamburg findet der Unterricht in deutscher Sprache statt. Es gibt aber auch Studiengänge in englischer Sprache. Im Wissenschaftsportal finden Sie eine Liste der Studiengänge in englischer Sprache.

Forschen in Hamburg

Hamburg bietet ein vielfältiges und reichhaltiges Forschungsspektrum in der Naturwissenschaft sowie den Geistes- und Kulturwissenschaften. Zu den Instituten gehören international renommierte Institute wie das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY und das Max-Planck-Institut. Im September 2017 wurde in Hamburg die weltweit einzigartige Forschungsanlage European XFEL in Betrieb genommen. Der European XFEL ist ein 3,4 km langer Röntgenlaser, der größer und leistungsfähiger ist als alle vergleichbaren Anlagen weltweit und somit völlig neue Forschungsmöglichkeiten eröffnet. Weitere Informationen zu den Forschungseinrichtungen in Hamburg erhalten Sie auf der Seite der Metropolregion Hamburg.

Auf der Seite vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sind Förderprogramme für Wissenschaftler aufgelistet, die Ihnen den Aufenthalt in Deutschland finanziell erleichtern.

Gut vorbereitet für das Studium

Wenn Sie einen ausländischen Schulabschluss haben, können Sie grundsätzlich an einer deutschen Universität oder Hochschule studieren. In vielen Fällen genügt jedoch der ausländische Schulabschluss nicht, um direkt in einer deutschen Hochschule aufgenommen zu werden.

Am Studienkolleg können Sie sich ein Jahr lang auf eine Prüfung vorbereiten, die Ihnen das Studium überall in Deutschland ermöglicht. Der Schwerpunktkurs am Studienkolleg entspricht Ihrem gewünschten Studienfach – zum Beispiel Medizin, Technik oder Wirtschaft.
Weitere Informationen finden Sie beim Studienkolleg.

Beratung und Förderung für ein erfolgreiches Studium

Das Studierendenwerk ist für die Betreuung und Förderung von Studierenden zuständig. Dort erhalten Sie eine Fülle von Angeboten und Beratungsmöglichkeiten rund um die Themen Studium, Studienfinanzierungen und Wohnungssuche. In 24 Studierendenwohnanlagen bietet das Studierendenwerk internationalen und deutschen Studierenden ein Zuhause.

Weitere Informationen finden Sie beim Studierendenwerk Hamburg.

Downloads