Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Kinder & Familie Beratung und Unterstützung für Familien in Hamburg

Zahlreiche Beratungsstellen in Hamburg bieten Eltern und Kindern eine breite Unterstützung bei Problemen in der Kindererziehung und in der Familie an.

Beratung und Unterstützung für Familien – Hamburg Welcome Portal

Städtische Einrichtungen und freie Träger beraten, helfen und unterstützen Familien  während der Schwangerschaft, nach der Geburt der Kinder oder bei Erziehungsfragen und Konflikten.

Unterstützung während Schwangerschaft und nach Geburt des Kindes

Über das Hamburger Stadtgebiet sind zahlreiche Mütterberatungsstellen verteilt. Die Fachleute dort stehen Ihnen bei Fragen zur Ernährung und Pflege zur Seite und bieten Untersuchungen von Babys und kleinen Kindern an. Zudem unterstützt Sie das Team von „Wellcome“ (gegen Entgelt) nach der Geburt Ihrer Kinder beim Gang zum Kinderarzt, beim Einkaufen, bei der Betreuung der Geschwisterkinder oder bei weiteren Angelegenheiten des täglichen Lebens junger Familien. Darüber hinaus stehen Ihnen die Familienteams der Stadt Hamburg zur Seite, wenn Sie sich während der Schwangerschaft oder im Alltag mit dem Neugeborenen überfordert fühlen. In den Hamburger Geburtskliniken und im Geburtshaus sind die „Babylotsen Hamburg“ die ersten Ansprechpartnerinnen für  Mütter, wenn Probleme und Belastungen rund um die Geburt bestehen und vermitteln bei Bedarf in Hilfsangebote.

Ausführliche Informationen aller Anlaufstellen finden Sie im Hamburger Familienwegwegweiser.

Austausch mit anderen Eltern

Die Eltern-Kind-Zentren der Hansestadt bieten einen offenen Eltern-Kind-Club, Spiel- und Lernstunden für Kinder, Eltern-Kind-Angebote sowie Elternbildungs-, Informations- und Beratungsangebote. Eltern können diese Angebote ohne Anmeldung und Kita-Gutschein nutzen. Kinder- und Familienzentren sind Treffpunkte für Familien und Alleinerziehende. Sie beraten und helfen bei Problemen des Alltags und bieten viele offene Veranstaltungen, Kurse und Freizeitangebote an. Mütterzentren bieten zudem Müttern mit kleinen Kindern die Möglichkeit, sich mit anderen Frauen aus dem Stadtteil zu treffen, Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen, während die Kinder in den Zentren betreut werden. Bei Fragen sowie zum Austausch über Kindererziehung dienen Elternschulen als Anlauf- und Beratungsstelle für werdende Eltern, Alleinerziehende und Familien. Die evangelischen und katholischen Familienbildungsstätten ergänzen dieses Angebot und bieten Bildung, Beratung und Begleitung zu allen Bereichen des Familienlebens an.

Ausführliche Informationen aller Anlaufstellen finden im Hamburger Familienwegwegweiser.

Unterstützung bei der Kindererziehung

Die Erziehungsberatungsstellen der Bezirksämter sowie der freien Träger bieten Familien, Kindern und Jugendlichen bei Problemen in der Familie Orientierungs- und Informationsgespräche, Krisenintervention und Beratung an. Auch am Elterntelefon oder in der bke-Onlineberatung haben Mütter und Väter die Gelegenheit, anonym mit kompetenten Beraterinnen und Beratern über ihre Fragen, Anliegen und Erziehungsprobleme zu sprechen oder zu schreiben und zu chatten.

Als Teil der Hamburger Bezirksämter unterstützt und berät der Allgemeine Soziale Dienst (ASD) ebenfalls Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder und informiert über geeignete Unterstützungsangebote in der Nähe. Und auch für alleinerziehende Mütter und Väter gibt es in Hamburg ein breites Beratungsangebot rund um Themen wie Familienrecht, Geld, Wiedereinstieg in den Beruf, Kinderbetreuung sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Familienbegleitung

Ehrenamtliche Familienpaten unterstützen Eltern und Alleinerziehenden unbürokratisch in Überlastungssituationen. Die Aufgaben reichen von der Unterstützung in der Haushaltsführung und beim Umgang mit Ämtern über Anregungen in Erziehungsfragen bis hin zur Erkundung von Angeboten im Stadtteil.

Elternlotsen mit verschiedenen Sprachhintergründen informieren, begleiten und unterstützen Familien mit Migrationshintergrund in der Nachbarschaft. Elternlotsen helfen z.B. bei der Kitaplatzsuche und der Kita-Gutscheinbeantragung, informieren zum Schulsystem und zu Unterstützungs- und Freizeitangeboten im Stadtteil oder begleiten ganz alltagspraktisch bei Arzt- oder Behördengängen.

Weitere interessante Informationen für Eltern finden Sie im Hamburger Familienwegweiser